Remo

Der mit 35 Jahren hochbetagte Fuchswallach Remo lebt schon seit 20 Jahren auf dem Spieckershof in Ratingen bei Düsseldorf. Er hatte schon immer seinen eigenen Kopf und setzte ihn auch meistens durch. Aber sein Besitzer liebte ihn und tat alles für Remo. Nahm dafür auch so manche Diskussion mit seiner Familie in Kauf wie uns erzählt wurde, als man uns das Schicksal von Remo ans Herz legte. Denn leider ist Remos Besitzer im März gestorben.

Krank war er schon länger und konnte sich um Remo nicht mehr kümmern. Aber die Stallgemeinschaft auf dem Hof ließ Remo und seinen Besitzer nicht im Stich, Remo wurde von ihnen vorbildlich versorgt. Man kümmert sich um Schmiedtermine und tierärztliche Behandlung, wenn nötig. Seine ehemalige Reitbeteiligung ist ihm bis heute treu geblieben, auch wenn Remo längst nicht mehr geritten wird. Sie putzt ihn regelmäßig und bezahlt sein Seniorfutter.

Aber die Stallmiete für Remo, das war der Knackpunkt. 230 EUR im Monat sind eine Menge Geld, die kaum jemand, der selbst ein Pferd hat, mal eben noch zusätzlich beisteuern kann. Die Stallgemeinschaft startete also einen Aufruf und viele Miteinstaller erklärten sich zum Glück bereit mit kleinen monatlichen Beiträgen zu helfen, damit Remo seinen Lebensabend auf Gut Spieckershof verbringen darf. 130 € sind schon zusammen gekommen.

Schutzengel für Tiere steuert nun erst mal die restlichen 100 EUR zur Stallmiete bei und wird auch für Tierarztkosten eintreten. Deshalb sucht Remo dringend noch weitere Paten!

Remo lebt in Ratingen

« Zurück zur Übersicht