Unser Gästebuch

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

hier haben Sie nun die Möglichkeit, uns in unserem Gästebuch Lob & Kritik zu hinterlassen, einen Gruß, eine nette Geschichte, was Sie beispielsweise bei unseren Patentreffen erlebt haben, und, und, und.

Neuen Eintrag verfassen

Name:
 
icon   icon   icon   icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon   icon   icon   icon  
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 25 von Lucas  vom 19.05.2017 um 07:49 Uhr icon

Gut, dass es Menschen wie euch gibt.

icon  Eintrag Nr. 24 von Judy  vom 19.05.2017 um 07:48 Uhr icon

Tolle Webseite, sehr informativ.

icon  Eintrag Nr. 23 von Ela  vom 16.01.2016 um 12:22 Uhr icon

Viel Erfolg für das neue Jahr

icon  Eintrag Nr. 22 von Barbara  vom 01.01.2016 um 15:11 Uhr icon

Ich wünsche allen Schutzengeln ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016. Macht weiter so.

icon  Eintrag Nr. 21 von Gerald S.  vom 04.10.2015 um 15:16 Uhr icon

Tolle Webseite

icon  Eintrag Nr. 20 von Michaela Markov  vom 04.01.2012 um 15:25 Uhr icon

Liebe Frau Kandzia,

vielen vielen Dank für Ihren lieben Brief. Natürlich schreibe ich Ihnen zurück, denn Sie wollen sicher wissen, wie sich die Dinge um unser liebes Mutterschwein auf Gut Gamig bisher entwickelt haben.
Sie ist trächtig und Ende Juni erwarten wir ihre Jungen. Danach muss sie wieder Mutter sein - und danach muss sie sich wohl wieder schwängern lassen, für den neuen Nachwuchs.
Wenn ich von Gegenteiligem Wind bekomme, werde ich sofort vorschlagen, dass unser Mutterschwein bei uns bleibt, der Schlachtpreis für sie von mir gezahlt wird und der monatliche Betrag für Futter von mir ebenfalls gezahlt wird - und dass unsere Chefs ein Stück abteilen,
auf dem sie leben darf.
Ich will um jeden Preis das Leben dieser Süßen erhalten. Danke für den guten Tipp, ein Stück Land abzuteilen, den Schlachtpreis zu zahlen
und den monatlichen Futterpreis!
Für Schutzengel für Tiere e.V. werde ich eine Spende von € 20,- auf die Reise schicken, denn mir liegen auch die Tiere, die Sie pflegen,
am Herzen.
Außerdem möchte ich (nach dem Besuch der Internetseite unter Button "Die Aktiven") gemäß Ihrem Vorbild als Veganerin auch vegan werden.
Das liegt vor allem daran, dass ich im Tierschutzkalender 2012 von der Behandlung der Milchkühe und der männlichen Küken gelesen habe.
So können mir Milcherzeugnisse und Eier nicht mehr schmecken. Es gibt genug schmackhafte pflanzliche Speisen (z.B. 2 kg Erdbeeren
hintereinander oder leckeres Sojafleisch!)
Durch diese Entscheidung ist mein Leben noch sinnvoller geworden.
Danke Ihnen für Ihr Vorbild und für den schönen Brief. Sie haben Licht in meine dunkle Vermutung gebracht. Unserem Schwein geht es jetzt noch gut, aber wie lange noch, das ist ungewiss.
Sie hat, wie Sie richtig vermutet haben, ein sehr schönes Zuhause mit viel Auslauf, wo sie nach Schweinelust mit ihrem Rüssel das Gelände umgraben kann. Die letzten ihrer Jungen sahen auch sehr gesund und fröhlich aus. Ich hoffe, sie darf bleiben und ihr Leben genießen!
Jedenfalls danke ich Ihnen für Ihren langen, ausführlichen und lieben Brief mit dem guten Tipp!
Ich halte Augen und Ohren offen, um unser Mutterschwein zu retten!
Und wenn ich mich vegan ernähre, auf diese vernünftigste aller Ernährungsweisen, dann denke ich auch an die Schutzengel für Tiere.

Mit vielen herzlichen Grüßen aus Dresden

Michaela Markov

icon  Eintrag Nr. 19 von Karin Grässel  vom 03.01.2012 um 13:16 Uhr icon

Sehr geehrte, liebe Frau Kandzia,

das neue Jahr hat angefangen, da möchte ich Ihnen und allen Schutzengeln für das danken, was Sie alle zusammen für die Ihnen anvertrauten Tiere im letzten Jahr und schon all die Jahre zuvor getan haben. Ihre Arbeit ist so wertvoll, dass man nur dankbar sein kann. Die Patenbriefe sind jedes Mal eine Freude und der Kalender ist einfach wunderbar.

Liebe Frau Kandzia, liebe Schutzengel, ich wünsche Ihnen allen ein gutes neues Jahr und grüße Sie herzlichst

Ihre Karin Grässel aus Kassel

icon  Eintrag Nr. 18 von Ingrid Klann  vom 20.12.2011 um 13:19 Uhr icon

Liebe Frau Kandzia,

für Ihren Jahresrückblick möchte ich Ihnen ganz herzlich danken. Er ist Ihnen wunderbar und eindrucksvoll gelungen.

Lassen Sie mich Ihnen und Ihren Mitstreiter/innen ein frohes und sorgenfreies Weihnachtsfest wünschen und für 2012 alles erdenklich Gute, reißfeste Nerven, schöne Erlebnisse und viele Unterstützer.

Ihnen allen liebe Grüße,

Ihre Ingrid Klann aus Berzhahn

icon  Eintrag Nr. 17 von Dorothea Enss  vom 08.08.2011 um 19:25 Uhr icon

Liebe Frau Kandzia,

zu meiner Erstkommunion dieses Jahr hatte ich mir ein Patenpferd gewünscht. Am Kommunionssonntag habe ich dann eine Patenurkunde mit einem Foto von Douby bekommen und gleich am nächsten Montag sind wir nach Korschenbroich gefahren und haben ihn und die anderen Pferde besucht. Das war schön! Ich konnte ihn streicheln und es war auch interessant, etwas über das frühere Leben der Pferde zu erfahren und wie sie auf den Pferdeschutzhof gekommen sind. Ich freue mich schon auf unseren nächsten Besuch bei Douby!

Viele Grüße,
Dorothea Enss

icon  Eintrag Nr. 16 von Susanne Büchsenmann  vom 23.05.2011 um 13:31 Uhr icon

Liebe Frau Kandzia,

eine Kerze brennt für Flora. Ihr Verein, Ihre Pflegestellen sind wirklich außergewöhnlich! Ich bin froh, dass ich Sie kenne und ziehe meinen Hut vor so viel Fürsorge und Empathie für unsere "Nutz"-Tiere.

Alles Liebe,
Susanne Büchsenmann